russisch lernen

Wochenrückblick aus Russland KW14

Auch diese Woche gab es wieder ein paar interessante Artikel zu lesen.

Fangen wir an mit wirtschaftliche Eckdaten aus den GUS-Staaten. Ausserdem wurde diese Woche das erste Rohr der Nord Stream Pipeline verlegt, was vorallem Ex-Kanzler Gerhard Schröder erfreut haben dürfte, der sich ja darum jetzt hauptberuflich kümmert – ich hoffe er nutzt die Zeit auch um ein wenig Russisch zu lernen.

Dazu empfehle ich auch die Übersicht der Aspektpaare der russischen Verben, mit vielen vielen Beispielsätze aus der russischen Presse – eigentlich perfekt um sein Russisch Wortschatz aufzubessern.

Wer sich für Strassenbahnen interessiert, kann sich hier russische Modelle aus Irkutsk ansehen und dann noch weiter nach Osten schweifen, mit dieser Fotoausstellung über Kamtschatka.

Nach den schrecklichen Anschlägen in Moskau, schon wieder sehr traurige Nachrichten: Der Flugzeugabsturz von mehr als 100 Vertretern der polnischen Regierung bei Smolensk – der polnische Präsident, die gesamte polnische Armeeführung und viele andere starben.

Die Delegation wollte mit dem russischen Präsidenten den Opfer von Stalin’s Massaker von Katyn gedenken. In Russland wurde der 12. April zum landesweiten Trauertag ausgerufen (Gedenken in Irkutsk)



Kommentare