russisch lernen

Warum nicht in Alaska oder Brasilien Russisch lernen?

Ja genau, richtig gelesen, man muss nicht nach Russland zum Russisch lernen (obwohl mir Moskau gefällt) sondern kann in vielen Ländern der Welt Russisch lernen. In diesem Artikel geht es um die Russische Diaspora. (Schätzungsweise zwischen 20-30 Mio.)

Die Russische Diaspora

Die ersten Migranten waren die Altorthodoxen, welche bereits im 17. Jahrhundert aus religiösen Gründen Russland verlassen haben, dann gab es grosse Wellen während und nach der Oktoberrevolution und auch nach dem Ende der Sowjetunion. Hier eine Artikel (auf Englisch) in dem die russische Diaspora nach Ländern sortiert gezeigt wird.

Altrussisch in Bolivien

Mein Russischlehrer hat uns erzählt, das es in Bolivien sogar noch kleine abgeschottene Dorfgemeinschaften von Altorthodoxen gibt, welche noch Altrussisch sprechen. Auch in Alaska gibt es Altorthodoxe Gemeinschaften und ein Foto aus Brasilien konnte ich auch entdecken.

Wer sich für das Thema interessiert hier noch zwei Links (Englisch)

Russian Old Believers – Fotoprojekt von Mikhail Evstafiev



Kommentare