russisch lernen

Russisches Neujahr: Ironie des Schicksals statt Dinner for one

In Deutschland (nicht nur da) schaut man sich jedes Silvester den fantastischen Sketch „Dinner for One“ an, eine NDR Produktion aus dem Jahre 1963 in englischer Sprache (wenn auch in England eher unbekannt). Der Sketch erzählt die Gechichte einer älteren Dame – Miss Sophie die mit Ihrem Butler und ihren Freunden (die alle tot sind und daher von ihrem Butler gespielt werden müssen) den 90. Geburtstag. Da der Butler für jeden der Gäste mittrinken muss, entsteht schnell eine hervorragende Atmosphäre:

Dinner for One

Auch in Russland gibt es einen Kultfilm der sich jedes Jahr Silvester angesehen wird. Er heisst Ironie des Schicksals (Ирония судьбы или С лёгким паром) und stammt aus dem Jahre 1975. Der Hauptdarsteller will Silvester (in Moskau) mit seiner Freundin (der er bereits einen Heiratsantrag gemacht hat) verbringen. Die Tradition will es das er vorher wie jedes Jahr in die russische Banja (ähnlich der Sauna – aber viel mehr – erklär ich in einem anderen Artikel). Dort wird er von seinen Freunden zum Alkohol „überredet“. Schliesslich befindet er (Женя) sich statt einem seiner Freunde der nach St.Petersburg hätte reisen müssen im Flugzeug und ist sturzbetrunken.

Dort angekommen, setzt er sich in ein Taxi und sagt seinen Strassennamen und Hausnummer. Der Film ist eine Parodie auf den sowjetischen Wohnungsbau, denn er hat viele gleichaussehende Häuser, Strassen und Strassennamen produziert. So kommt es dass seine Adresse in St.Petersburg identisch ist wie die in Moskau, sogar sein Schlüssel funktioniert in der Tür und ihm fällt, da noch ordentlich betrunken, der Unterschied gar nicht auf, bis auf einmal diese junge schöne Frau ihn aus „seiner Wohnung“ herauswerfen will.

Dann kommt der Freund/Liebhaber der Wohnungsbesitzerin und ein buntes Kuddelmuddel beginnt. Herrlicher Film, den man sich komplett auf Youtube ansehen kann (es sind zwei Filme). Nach dem ersten Video die Links zu den weiteren Abschnitten, jeder dauert ungefähr 10 Minuten.

Der Film enthält auch wunderschöne Begleitmusik und ein Grossteil der Dialoge ist langsam und sehr gut zu verstehen. Perfekt zum Russisch lernen. Viel Spass!

Ironie des Schicksals

Teil 2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19



Kommentare