russisch lernen

Russische Verben konjugieren üben

Endlich ist es soweit, nach vielen Stunden arbeit und schwitzen und testen, das erste kleine Russisch Lernprogramm auf meiner Seite hat seinen Dienst aufgenommen.

Programm: Konjugation der russischen Verben

  • 564 russische Verbpaare (Imperfekt, Perfekt))
  • 564 deutsche Übersetzungen
  • 3384 Formen zum Lernen des russischen Präsens

Das Lernprogramm ist ganz einfach, per Zufall wird ein russisches Verb ausgesucht und angezeigt werden, zuerst die deutsche Übersetzung (ungefähr, denn je nach Kontext kann die Bedeutung variieren), dann kommen die russischen Verben. Zuerst dass imperfektive Verb, dann in Klammern das perferktive.

Die Aufgabe besteht darin, eine der 6 Formen (Ich, Du, Er/Sie, Wir, Ihr, Sie) des imperfekten Verbes im Präsens zu bilden. Und dabei lernt man natürlich sehr viele nützliche Verben. Hier gehts los.

P.S.: Bitte postet hier euer Feedback und alle euren Fragen zu diesem Tool: was gefällt euch, was nicht, was soll anders / besser gemacht werden und wie nützlich ist es euch beim Russisch lernen?



Kommentare
Jenny
27. März 2010

Finde ich gut den Verbkonjugator. Vor allem auch, dass die Betonung rot markiert ist. Habe beim Üben mal wieder gemerkt, wie viele unregelmäßige Verben es gibt und, wie viele Verben ich nicht kenne, weil ich eine handvoll Standardverben wiederholt (oft auch falsch) anwende. Ich weiß nicht, was man noch besser machen kann? Die Handhabung ist sehr leicht und es steht nicht (wie oft bei anderen Lerntools) zu viel Information dazu. Das gefällt mir. Trotzdem ist es für mich persönlich beim Vokabelnlernen immer hilfreich, wenn ich einen kurzen Beispielsatz habe, in dem ich das Wort anwenden kann.

27. März 2010

Hallo Jenny, vielen Dank für deinen Kommentar 😉

Ich muss auch sagen dass ich an der Verben manchmal verzweifle, ist ja neben der Deklination eine der Hürden über die man springen muss, wenn man mit dem Russisch lernen anfängt.

Ich habe versucht das Lernprogramm auf das wesentliche zu reduzieren, denn mich nervt oft bei anderen Programmen das tausende Infos angezeigt werden die man in dem Moment in dem man lernt eigentlich gar nicht braucht.

Was fehlt sind wirklich die russische Beispielsätze, Du wirst lachen, aber die sind von Anfang an eingeplant gewesen, da ich am liebsten Vokabeln/Verben nur mit Beipsielsätzen lerne.

Allerdings handelt es sich um 564 Sätze, welche noch geschrieben werden wollen und da ich ja Russisch lernen will mache ich das alles selber und muss es natürlich noch Korrektur lesen lassen und die Akzente setzen, das wird noch ein paar Wochen dauern, aber die gute Nachricht: Es ist bereits in Arbeit 😉

Lucas
18. September 2011

Nettes Programm . Aber wisst ihr was auch Klasse wäre eine russisch Seite d
,die aufgebaut ist wie
Sprich: Vokabel eingeben und sämtliche Formen dazu bekommen.
Wäre toll wenn’s das bald gäbe .

Gruß Lucas

Martin/ Flauschkatz
11. Oktober 2012

Chapeau: Hut ab! Ich mag sonst keine sogenannten Flashcards etc zum Vokabelnlernen aber Deine kleine Konjugationsmaschine ist schnell und elegant. Recht herzlichen Dank!