russisch lernen

Politik: Wer bedroht Russland?

Die wöchentliche russische Politkzeitschrift „Vlast“ herausgegeben von der russischen Tageszeitung Kommersant hat in der aktuellen Ausgaben verschiedenen russischen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Diplomatie und Kunst die Frage gestellt, wer ihrer Meinung nach die grösste Bedrohung für Russland darstellt?

Wer sind Russlands grössten Feinde?

Hier eine Übersicht der verschiedenen Antworten:

  • Korruption, korrupte Beamten die das Land rückständig halten
  • eigene Schwäche & Unsicherheit
  • eine schwache russische Armee
  • Keine Äussere Bedrohung, die Bedrohung kommt von Innen
  • Russland hat keine Feinde
  • Wir haben Keine Feinde, wir haben nur Rivalen
  • Die Unkontrollierte Weiterverbreitung von Atomwaffen
  • Instabile Lage in Irak, Afghanistan, Iran
  • Osterweiterung der NATO + Raketenabwehrschild (da auch gegen Russland gerichtet)
  • USA, in der unmittelbaren Zukunft
  • Langfristig: USA + CHINA
  • Wir haben nur einen Konkurenten auf diesem Kontinenten (Eurasien) und der heisst CHINA

Bonus: USA + Schweden, denn sie haben eine zu gute Olympia Mannschaft 😉

Wie sah man dieses Thema in Russland vor 3 Jahren?

  • Südgrenze Russlands: Islamisten, Instabile Lage im Iran
  • Osterweiterung der NATO
  • China: O-Ton: „Von dort schauen zu viele Augen auf unsere Bodenschätze und unser Land“
  • Pazifikregion, dort hat ein Machtkampf ohne Regeln begonnen, nicht Japan bedroht uns, aber andere …
  • Russland hat keine Feinde

Interessante Antworten, gibt einen Einblick über die Wahrnehmung dieses Themas bei Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik etc. Vor allem in Anbetracht der Tatsache das einige hier angesprochene Punkte in der offiziellen Verteidigungsdoktrin gar nicht vorkommen bzw. etliche Befragte von keiner ernsten Externen Bedrohung sprechen, sondern Verbesserungen die in Russland selber angepackt werden müssen.



Kommentare