russisch lernen

Im Nachtzug von Moskau nach St. Petersburg

Ich hatte das Glück, vor wenigen Tagen mit Freunden mit dem Nachtzug von Moskau nach Sankt Petersburg zu fahren. Hier gibt es dazu ein paar Infos.

Zug nach St. Petersburg

Was braucht man für Zugreisen in Russland? - Sekt, Vodka und Calvinus

Wo kann man das Ticket Online kaufen?

Das Ticket für den Nachtzug kann man ganz einfach auf der Seite www.rzd.ru (RU) per Visakarte kaufen und je nach Tickettyp ausdrucken oder am Schalter abholen.

Je früher man kauft um so günstiger kann es werden. Es gibt für den Nachtzug:

  • 3.Klasse – Grossraumabteile
  • 2.Klasse – 4-Betten-Abteile
  • 1. Klasse – 2-Betten-Suites

Die Reise im Nachtzug 2. Klasse war sehr bequem, wir sind zu viert gereist, hatten uns lange nicht gesehen, da waren 4 Betten und 1 Tisch genau die richtige Ausstattung.

Preis des Nachtzuges von Moskau nach St. Petersburg

Das Nachtzugticket Moskau – St. Petersburg hat 1900 Rubel (48 EUR/69 CHF) gekostet, die Rückfahrt war sogar noch günstiger mit 1500 Rubel (38 EUR/ 55 CHF).

Die Zugfahrt dauert ungefähr 8 Stunden.

Der Nachtzug fährt in Moskau um 23 Uhr ab, kommt um 7 Uhr in St. Petersburg an.
In St. Petersburg fährt er um 22h45 Uhr ab und kommt kurz vor 7 Uhr in Moskau an.

Fazit

St. Petersburg ist auf jeden Fall eine Reise wert und im Nachtzug ab Moskau ist es echt am schönsten. Wer will kann auch aus dem Ausland nach Moskau einfliegen, mit dem Zug nach St. Petersburg und von dort mit dem Flieger wieder zurück, gerade aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das sehr günstig.

Calvinus – das spezielle Genfer Bier für spezielle Momente

Die Fahrt selber war sehr witzig und wie ihr auf dem Foto sehen könnt haben wir uns die Fahrt nicht nur mit russischem Vodka und русское шампанское sondern auch mit dem berühmt berüchtigten Genfer Bier: Calvinus versüsst. 😉



Kommentare
rawegg
4. Juni 2012

Hi Chris,
wo hast du das ticket denn gekauft?

Russischblogger
6. Juni 2012

H Rawegg,

wir haben die Tickets damals über die Internetseite gekauft, war dadurch recht günstig, aber auch am Schaltern in Moskau oder St. Petersburg dürfte das kein Problem sein. Viel Spass!