russisch lernen

Frühjahrsputz in Russland

Dank eines lieben Leser, dem ich immernoch eine Email schuldig bin, hier ein paar Hinweise zum Frühjahrsbeginn und Frühjahrsputz in Russland.

Woran bemerkt man in Russland den Frühlingsbeginn?

Am Geruch, den bei Frühlingsantag gibt es soetwas wie öffentliche Putztage, an denen zum einen die Bevölkerung aber auch die staatlichen Angestellten und Putzfirmen dazu aufgefordert werden die Spuren des Winters zu beseitigen. Das ist z.B. mit dem bestreichen der Zäune aber auch teilweise der Bordsteine mit neunen Farben verbunden. Dadurch riecht es in vielen Teilen der Stadt nach frischer Farbe die von den vielen „гастарбайтеры“ (ja, das Wort gibt es im Russischen) aufgetragen wird.

Diese „Zeremonie des Zäunestreichens“ in Russland, endet am 1. Mai. Im letzten Jahr gab es sogar eine zweite Etappe und nachdem erst alles Schwarz gestrichen wurde, gab es anschliessend einen Grün-Gelb-Farbenwunder.

Und wie meinte ein lieber Leser: Wer weiss wie die Farbwahl festgelegt wird, ob soetwas in Saunasitzungen von Verwaltungsangestellten und Vertretern der Farbproduzenten entschieden wird?

P.S.: Im Irkutsk-Blog kann man sich über den Frühlingsputz in Sibirien belesen.



Kommentare