russisch lernen

Die Zukunft der Werbung in Russland

Ich habe ja schon über Anti-Raucher Werbung, sowie russische Werbevideos gebloggt, heute ist mir etwas wiederfahren, was mich stutzig gemacht hat.

Es gibt solche Tage, da ist die Stimmung einfach mal im Keller und wer Musik mag, lässt sich dementsprechend auch mal dieses ich-fühl-mich-heute-einfach-mal-nicht-besonders musikalisch untermalen. In meinem Fall habe ich also das in meinen Augen traurigste Lied der Welt angehört – Soledad (Einsamkeit) vom grossen Meister Astor Piazzolla.

Just in diesem Moment bekomme ich von meinem russischen Mobilfunknetzbetreiber diese tollen SMS:

Найдите свою любовь и новых друзей. Отправте ФЛИРТ на номер 5155.Стоимость: 5,09 руб. / SMS.

Finden Sie Ihre Liebe und neue Freunde. Senden Sie einfach FLIRTEN an die Nummer 5155. Kostenpunkt: 0,12 Euro / SMS.

Wenn man jetzt noch weiss, das zur Internetnutzung in russischen Studentenwohnheimen ein Programm auf dem Computer installiert werden muss … bleibt es trotzdem purer Zufall, aber in der Zukunft wird einiges möglich sein.

In Zukunft wird beim Suchen und Musikhören im Internet keine Werbung von russischen Partnervermittlungen auftauchen, keine SMS auf mein Handy gesendet.

In der Zukunft wird 5 Minuten später die Partnervermittlung mit geeignenten Kandidaten direkt vor meinem Studentenzimmer stehen und klingeln 😉

Das traurigste Lied der Welt



Kommentare