russisch lernen

Die Russische Eiscreme Industrie

Wer Russisch lernt will sich für Fortschritte auch belohnen, und eine immer leckere Sache ist Eis. Nun mag der ein oder andere behaupten, es sei in Russland kalt genug, aber Kälte hat mich noch nie vom Eisessen (auch nicht im Winter) abgehalten.

Dieser Artikel besteht aus 2 Teilen, einem Bild aus St.Petersburg und ein paar Zahlen zur russischen Eiscreme Industrie.

Russisches Eis essen

In Russland ist Eis essen auch im Winter beliebt (noch mehr Gemeinsamkeiten ;)), und selbst bei meiner St.Petersburg-Reise, und Temperaturen von 5 Grad und Regen fanden sich auf dem Newski Prospekt viele Eisstände, aber mal ehrlich, wenn ich die Verkäuferin so in einen Pelzmantel eingehüllt sehe, nimmt meine Eis-Lust eher ab.

Eis essen in St.Petersburg

Eis essen, bei dem Wetter?

Die Russische Eis Industrie

Nun, Eis essen ist in Russland zu jeder Jahreszeit beliebt und möglich, wenn gleich auch in Deutschland sehr viel Eis verkauft wird (z.B. eine Milliarde Eis am Stil pro Jahr – wow).

Das letzte Mal das Russlands Eisindustrie in die Schlagzeilen gekommen ist, war im März 2009, als es ein russisches Obama Eis-am-Stiel gab, welches mit dem Spruch: „У всех на устах. Темное в Белоем.“ (in aller Munde. Braun in Weiss.) beworben wurde.

Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Von 2001 bis 2006 stieg der Eisverkauf in Russland jährlich um 1,2%. Die drei grössten Hersteller auf dem Eismarkt in Russland waren Nestle SA, Unilever und Inmarko (grösster russischer Eisproduzent).

Von 2003 bis 2008 stieg der Eisverbrauch um 1,6 %. Die drei grössten Firmen waren Unilever, Adriano ZAO und Nestle S.A. Insgesamt gibt es zwischen 250 und 300 Firmen die den Eisbedarf in Russland decken.

Produziert werden mehr als 385.000 Tonnen Eiscreme pro Jahr, das Marktvolumen für Eis in Russland: eine Milliarde US-Dollar.

Die grössten Eisesser in Russland sind junge Menschen. Unter 25 Jahren nimmt der Verbrauch zu, ab 25 nimmt der Bauch zu (und der Verbrauch bleibt daher stabil), ab 50 Jahren nimmt der Eiskonsum ab. Statistisch betrachtet essen Frauen mehr Eis als Männer.

Mehr als 63% der Russen / Russinnen essen Eis, d.h. es gab im Jahre 2005 mehr Eisesser als Biertrinker (54%). Sogar Schokoriegel rankten erst nach Eis. Wie viele Wodka trinken weiss ich nicht. Die Zahlen sind allerdings schon 4 Jahre alt, d.h. es könnte in Russland auch schon so wie in Deutschland sein, wo mehr Menschen Schokoriegel essen als Eiscreme.



Kommentare