russisch lernen

Moskau: Der Heizungs-Countdown läuft…

Im Februar hatte ich noch darüber gelacht, wie man in Russland die Heizung reguliert. Da konnte ich auch noch lachen – bei 25 Grad – im Zimmer. Seit Anfang September ist es aber kalt in Moskau und die Heizung genauso kalt wie die Aussentemperatur.

Denn in Russland wird die Heizung in Studentenwohnheimen erst im Oktober angestellt – laut meiner Uhr in genau 99 Minuten, aber ich gehe nicht davon aus, dass sie nachst eingestellt wird sondern erst Morgen abend – d.h. wenn ich Glück habe, vielleicht auch erst zu Wochenbeginn, das würde bedeuten:

  • Ich muss weiter in meinem Schlafsack schlafen
  • Haare waschen nur Nachmittags wenn die Sonne auf das Zimmerfenster scheint
  • Noch mehr heissen Tee vs. Wodka

Ich hab in meinem Sprachkurs erzählt dass ich hier den ganzen Tag heissen Tee trinke um mich bei Laune zu halten – und dementsprechend oft auf die Toilette renne (immerhin 2 Meter) – und da kam der Tipp von meinem Russischlehrer – сто грамм – 100 Gramm Wodka – bringen da viel mehr als 3 Liter heisser Tee 😉



Kommentare