russisch lernen

Dekoder: unlesbare russische Schrift

Es gibt verschiedene, mittlerweile veraltete, Formate um das russische Alphabet (mit seinen kyrillischen Buchstaben) abzuspeichern. Sie werden nicht korrekt vom Browser dargestellt.

Dekodieren / Umwandeln kyrillischer Zeichen

Einige ältere Webseiten sind nicht kompatibel mit den modernen Browsern (wie z.B. Firefox), beziehungsweise unterstützen jene nicht die alten Formate. Das führt dazu, dass die Seite unlesbar dargestellt wird und nur komische Buchstabenkombinationen a la „Íà ýêñêóðñèè â Ëîìàêîâñêîì ìóçåå“ enthält.

Möchte man so eine Seite verstehen, so muss man den Text dekodieren, dass heisst in ein lesbares Format umwandeln.

Hierzu gibt es ein nützliches Programm: www.5goldig.de

Wer also bei seinen Recherchen öfter auf ältere interessante Internetseiten stösst, dem ist nun geholfen 😉



Kommentare
3. Mai 2010

Genau das Problem hatte ich, das in einer Textdatei die kyrillischen Zeichen nicht korrekt angezeigt wurden. Werde es hiermit mal probieren. Danke !